Magnesium

Was ist Magnesium?

Magnesium ist ein für viele Körperfunktionen, vor allem auch für die normale Muskelfunktion, lebensnotwendiger Mineralstoff. Eine ausreichende Magnesiumversorgung unterstützt unseren Körper bei der normalen Funktion von Muskel- und Nervensystem, sowie beim normalen Energiestoffwechsel. Außerdem kann mit Magnesium auch ungewollten Ermüdungserscheinungen von Geist und Körper vorgebeugt bzw. auch die Müdigkeit verringert werden.

Nachdem unser Körper Magnesium nicht selbst herstellen kann und einseitige Ernährungsgewohnheiten, wie sie heutzutage häufig vorkommen, eine ausreichende Versorgung möglicherweise nicht mehr gewährleisten können, ist eine tägliche ausreichende Magnesiumzufuhr vor allem für Sportler und Menschen unter Stressbelastung wichtig.

 

Der Tagesbedarf an Magnesium beträgt etwa 375 mg.

Wer benötigt Magnesium?

Ein erhöhter Magnesiumbedarf besteht vielfach bei:

  • regelmäßig trainierenden Ausdauersportlern
  • Personen, die täglich körperlichen Belastungen ausgesetzt sind
  • schwangeren Frauen und stillenden Müttern
  • Personen, deren Stoffwechselhaushalt  dauerhaft belastet ist
  • Personen, die an (nächtlichen) Wadenkrämpfen leiden

Vor allem durch regelmäßige körperliche Anstrengung (z.B. bei Ausdauersportarten) wird die Muskulatur besonders beansprucht und man kommt leicht ins Schwitzen. Hier trägt Magnesium zur normalen Funktion von Muskeln, Nerven und Energiestoffwechsel bei und unterstützt die Elektrolytbalance. Außerdem können ungewollte Müdigkeitserscheinungen und Erschöpfung durch eine ausreichende Magnesiumversorgung reduziert werden.